julia w.

Wir haben uns für eine Siebträgermaschine entschieden, da wir zum Einen von schlechten bzw. schlecht gemachten Espressos oder Milchcafes in Restaurants die Nase voll hatten und zum Anderen zu Hause mit unserer Brikka immer lange auf einen kleinen Espresso warten mußten.

Wenn wir Gäste hatten, konnten wir nicht allen gleichzeitig einen Kaffee anbieten. Mit der Siebträgermaschine zu Hause können wir nun über alles selbst bestimmen und jeden Espresso immer besser machen als den vorherigen. Die Kinder lieben den Kakao mit der aufgeschäumten Milch und freuen sich, daß wir alle zusammen unsere schönen Getränke genießen können.

Die Maschine ist einfach zu handhaben und man kann täglich seine eigene Technik perfektionieren. Haben wir Gäste, so sind schnell einige Espressi gemacht.

Außerdem sprach es sich schnell herum, daß wir nun immer hervorragenden Kaffee anbieten, sodass wir inzwischen viel häufiger Besuch haben. Anwenden
 

Zurück zur Auswahl