uwe p.

Vorsicht…hier besteht ein klein wenig Suchtgefahr!!!

In unserem Ortsteil gibt es einen kleinen Italiener der hatte weit und breit den leckersten Cappuccino und ich war der größte Stammkunde…eigentlich müsste mir ja inzwischen schon der halbe Laden gehören.

Und dann ist es passiert…der Besitzer hat gewechselt und mit Ihm die Espressomaschine. Das ist es gewesen…

Irgendwie war ich bis heute unterbewusst auf der Suche nach einem gleichwertigen Ersatz und ich habe auch alles ausprobiert…

Filterkaffe…habe ich irgendwann Magenprobleme bekommen und schmeckt auch nicht wirklich Senseo…besser aber noch meilenweit entfernt

Kaffeeautomat…Kaffee lecker, aber mit Espresso hat das nichts zu tun Kleiner Siebträger mit gemahlenem Kaffee…die ersten Tassen noch einigermaßen

Kleiner Siebträger mit E.S.E. Pads…ein guter Schritt in die richtige Richtung

Kleiner Siebträger mit Mühle (Compak K3)…ein noch größerer Schritt und ab und zu schon mal richtig gut …und dann packte mich der Rappel…musste es einfach wissen.

Eigentlich wollte ich für eine „Kaffeemaschine“ nie so viel Geld in die Hand nehmen.

Wollte eigentlich auch keine kaufen, sondern mal nur so ein bisschen informieren, bisschen Foren einsehen und Preise vergleichen…

Hab dann noch ein paar Mal mit espresso-prego gemailt…die Infos kamen fast zeitnah und waren gut…(hat auch Spaß gemacht…)

Tja, in einem schwachen Moment habe ich dann einfach bestellt.

Die Hoffnung alles richtig gemacht zu haben war da, aber die Erwartung einfach riesengroß. Meine Nachbarin hat mir bereits am nächsten Tag um kurz nach 21:00Uhr das entgegengenommene Päckchen mit meiner BZ10 gebracht und… „MANN“ kann ja nichts erwarten…um 22:30Uhr ist das erste Tässchen vollgelaufen… Welch Genuss…genau das, was ich gesucht habe…nichts bereut…einfach nur lecker… 😉

Was braucht man?

– bisschen Zeit, Muße und den Drang nach was Besonderem

– einen sehr guten Zweikreiser, wie die BZ10

– eine top Mühle, wie die Compak K3

– leckere Bohnen und ein bisschen Übung…wird schon…

Warum für mich die BZ10?

– der Zweikreiser macht superschnell den herrlichsten Milchschaum

– von der Größe perfekt für meine kleine Küche

– kürzere Aufheizzeit durch die elektrisch beheizte Brühgruppe

– das erste Tässchen so lecker wie das Letzte…

– Sorry, sieht aber auch klasse aus und ist einfach zu bedienen

Erkenntnisse?

– Die Reinigung ist viel einfacher und unkomplizierter als erwartet

– Die Freude bei der Zubereitung ist extrem gestiegen

– Schööön…so ein Genießer-Cappu schon am Morgen (Bohnenverbrauch extrem gestiegen…)

– Hey, was gibt es alles für leckere Espresso-Sorten

– Keinen Cent bereut

Fazit: Die Espresso-Bars gehen schweren Zeiten entgegen…den besten Cappu gibt es jetzt zuhause 😉

 

Zurück zur Auswahl